top of page
Michael und Biggi by Frederike Asael.jpg

Bigi & Michu

Lindy Hop, Blues Dance, Solo Jazz

Bigi & Michu

Michael Wälti tanzte seine ersten Lindy Hop Schritte als 16-Jähriger Gymnasiast in 2001 an einem Crashkurs bei Johnny und Becky im Viento Sur in Bern. Drei Jahre später unterrichtete Michael bereits Lindy Hop, organisierte Anlässe und reiste quer durch Europa an zahlreiche Festivals. Neben Lindy Hop tanzte er auch Ballett und Zeitgenössischer Tanz. Als er 2008 an der Amsterdamse Hogeschool voor de Kunsten im Modern Theater Dance Departement angenommen wird, konzentrierte er sich von 2008 - 2014 ausschliesslich darauf. Er schloss die Ausbildung 2012 als professioneller Bühnentänzer ab. Swing Dance fand bis 2014 nur noch selten Platz in seiner Agenda.

 

Seit seiner Rückkehr in 2014 ist er wieder voll im Lindy Hop eingestiegen. Als er in 2015 erste Schritte im Blues Dance wagt, verliebt er sich, wie er sich damals auch in den Lindy Hop verliebt hatte. Schnell wird er Teacher und zusammen mit Bigi organisiert er die Berner Blues Dance Szene.

In 2019 gründete er das Rhythm Rebels Swing Dance Studio.

Bigi Wälchli: Musik und Bewegung waren für Bigi seit Kindheit zentrale Elemente in ihrem Leben. Als sie im Jahr 2007 zum ersten Mal Lindy hop sah, war sofort klar, dass dies ihr Tanz werden sollte. In diversen Kursen, Workshops und Camps studierte sie Lindy Hop, Balboa und Blues Dance bei unterschiedlichen Lehrenden aus der ganzen Welt. Zudem besucht sie regelmässige afrokubanische Tanzklassen und lernt Conga spielen. Ihr Herz schlägt für den Blues und dessen Reichtum. Bigi interessiert sich für die Wurzeln der Musik und des Tanzes und schätzt dessen Kultur.

 

Im Unterricht ist Bigi die Verbindung zwischen Musik, Partner*in und sich selbst besonders wichtig. Für das Körperbewusstsein und die Körperhaltung bildet sie sich in Spiraldynamik, ein Bewegungskonzept, weiter. Ihre Freude am Tanzen lebt sie auf der Tanzfläche genauso, wie in ihren Kursen.

Jana & Julian
Jana & Julian Dancing Vintage.jpg

Jana & Julian

Lindy Hop

Julian Soldat war fünf Jahre lang Stepptänzer, schnupperte aber auch bei Hip-Hop-Kursen moderne Tanzluft. Seit einem „Beswingt“ im Jahre 2013 ist er in der Berner Lindy Szene aktiv und besucht Workshops weltweit. Ende 2017 begann er Lindy Hop in Brig zu unterrichten und auch andere Swingtänze zu erkunden, darunter vor allem Blues und Balboa. 2016 wurde er zum Berner Swingkönig gewählt und 2018 gewann er den Jack&Jill am Belgrade Lindy Exchange. 

Jana Wälchli tanzt neben Lindy Hop auch Blues und Balboa, versucht sich in Forro und Salsa, Ballett und Contemporary Dance. Der Austausch verschiedener Tanzszenen und Kulturen ist für sie besonders wichtig – dafür bereist sie häufig internationale Festivals. Neben dem Tanzunterricht im Rhythm Rebels ist sie Bildungswissenschaftlerin und Erwachsenenbildnerin und bringt Erfahrung in der erwachsenenpädagogischen Arbeit mit. Sie legt grossen Wert auf einen sinnvollen Kursaufbau, individuelle Feedbacks und eine aktive Vernetzung unter den Kursteilnehmenden. Als Vorstandsmitglied des Vereins Swingmachine fördert sie aktiv die Berner Tanzszene. Sie liebt das Unterrichten.

SPG.2022.10.29.Tanz.im.Progr_edited.jpg

Laura & Simon

Lindy Hop, Blues Dance, Balboa

Laua & Simon

Laura Schmid tanzt seit ihrer Jugend. Bis etwa 25 hat sie Ballet, Jazz, Modern und Hiphop getanzt. Später kam sie zum Tango und vor etwas mehr als 10 Jahren entdeckte sie Lindy Hop, was ihre grosse Leidenschaft bis heute geblieben ist. Mit der Zeit lernte sie mehr und mehr verwandte Swing Tanzstile kennen wie Balboa, Boogie Woogie, Shag oder auch Blues und heute macht es ihr besonders Spass, die einzelnen Stile zu mischen und an einem Swingtanzabend je nach Musik und Stimmung anders einzusetzen. Das möchte sie auch als Teacherin vermitteln: Tanz ist nicht ein Abspulen von einzelnen Figuren mit einer bestimmten Schrittfolge. Ein guter Tanz heisst für sie eine schöne Connection zum Partner und ein gemeinsamer Groove. 

Laura hat in der Vergangenheit an verschiedenen Tanzschulen unterrichtet in Brig, am Unisport Bern und am Gymnasium Münchenmuchsee. 

Simon Hunziker begann 2015 mit lindy Hop. Im Kurs von Nick und Maria lernte er von Anfang an, beide Rollen zu tanzen. Begeistert von dem lebendigen Tanz, besuchte er bald mehrere Kurse wöchentlich. 2018 kam der Bluestanz dazu und ein Jahr später die ersten Workshops in Balboa. So oft er kann, besucht er Workshops in möglichst allen drei Tänzen.

 

Hauptberuflich ist Simon seit über fünfzehn Jahren als Pianist und Klavierlehrer tätig. Daher ist ihm die Verbindung zur Musik auch beim Tanzen besonders wichtig.

Lindy Hop unterrichtet er seit 2019 am Gymnasium Hofwil und Seit 2020 auch in Münsingen.

20211031_170409_edited_edited_edited.jpg

Domi & Daniela

Lindy Hop

Domi & Daniela

Dominic Kummer verliebte sich 2009 in die Lindy Hop Welt. Seit dem ist der Bounce aus seinem Leben nicht mehr wegzudenken. Später fand er über Blues und Tango seinen Weg zum Boogie Woogie. Aufgrund seiner Erfahrungen mit den verschiedenen Tanzstilen
legt er grossen Wert auf Bodyleading und Musikalität. Wegen seinem Witz und seiner Frechheit fällt Dominic auf der Tanzfläche immer mal wieder auf.

 

Daniela Buser bounct seit 2013 vorwiegend durch die Berner Lindyhopszene. Alles was verspielt und musikalisch ist, hält sie begeistert auf der Tanzfläche. Kontakt und Kommunikation in Harmonie zu Musik und Bewegung - für Daniela die magische
Rezeptur des Paartanzens. Nach verschiedenen Schnupper-Exkursen in diverse Tanzstile (Forrò, West Coast Swing und Boogie Woogie) hat sie eine weitere Passion im Hip Hop gefunden.

 

bottom of page