_edited_edited.jpg

Al Minns & Leon James

Shim Sham

Am Samstag 12. Februar 14.30 - 17.30 Uhr

Der Shim Sham wurde oft als Zugabe in Shows verwendet. Kreiert wurde er vom Harlem-Tänzer und Choreograf Leonard Reed und Willie Bryant Anfang in den 20er Jahren auf der TOBA Tour. Leon James und Al Minns von den Whitey's Lindy Hoppers und berühmte Savoy-Tänzer verwendetenden den Shim Sham häufig in Videos. Sie hatten eine Version mit einigen zusätzlichen Schritten und Variationen, sowie einen ganz eigenen Ausdruck darin.

Kommt und lernt diese eigensinnige Version des bekannten Line-Dances.

Preis:

 

30.- (AHV, Kulturlegi, in Ausbildung, erwerbslos)

50.- (erwerbstätig)

65.- (Corona-Support)

Al & Leon waren ein bekanntes amerikanisches Lindy Hop- und Jazz-Dance-Duo. Die beiden Mitglieder waren Al Minns und Leon James. Sie waren am bekanntesten für ihre Film- und Bühnenauftritte in den 1930er und 1940er Jahren, sowohl alleine als auch als Teil der in Harlem ansässigen Whitey's Lindy Hoppers. Sie traten in dem Film A Day at the Races der Marx Brothers auf. Sie traten in den 1950er und 1960er Jahren auch in US-amerikanischen Fernsehprogrammen auf und machten so den ursprünglichen Jazz Dance bekannt. Sie arbeiteten später daran, die Tänze bei neuen Generationen bekannt zu machen.

al-minns-leon-james-enhanced-570x651.webp